Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser

KINDER- UND JUGENDBüCHEREI
Visuelle Eindrücke aus Fellbach
 

Inhalt:

Ilon Wikland

Schwarz-weiß Portrait einer Frau
(c) Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Geburtstag 5. Februar 1930 in Tartu (Estland)

Ausbildung Ilon Wikland studiert an Kunstschulen in Stockholm und London und arbeitet in einem Verlag. Danach macht sie sich als Kinderbuch-Illustratorin selbständig. 1954 beginnt ihre Zusammenarbeit mit Astrid Lindgren. Ilon Wikland hat fast fast alle Bücher von Astrid Lindgren illustriert!

Wichtige Buchreihen
Bullerbü
Lisa erzählt Geschichten und Abenteuer aus ihrem kleinen Dorf Bullerbü. Das Dorf besteht aus nur drei Höfen, in denen sieben Kinder mit ihren Familien wohnen: Lisa mit ihren älteren Brüdern, Lasse und Bosse vom Mittelhof, die beiden Geschwister Britta und Inga vom Nordhof und Ole und Kerstin vom Südhof.

Lotta
Lotta ist eine trotzige Fünfjährige, die es nicht immer leicht mit der Welt der Erwachsenen hat und ihr anstrengendes Leben meistern muss.

Preise
· Elsa-Beskow-Preis 1969
· Kulturpreis der estnischen Vertretung in Stockholm
· Und andere

Ein paar Bücher, die Ilon Wikland illustriert hat
· Geschichten aus Bullerbü
· Nils Karlsson-Däumling
· Ronja Räubertochter
· Mio, mein Mio
· Lotta zieht um
· Die Kinder aus der Krachmacherstraße
· Madita und Lisabet aus Birkenlund

· Und viele mehr!

 
 

Weitere Informationen:

Zurück zu den Illustratoren

Bunte Buchstaben mit Nase und Augen: U bis Z
 

Internetseiten zu Ilon Wikland

 
 
 
Druckversionzurückoben
Stadt Fellbach | Stadtbücherei Fellbach | Jugendkunstschule Fellbach | Staffel ´25 Fellbach | Bürgerstiftung Fellbach | F.3 - Familien- und Freizeitbad Fellbach